Deutsch-polnische Gespräche online am 4. März 2021

Wiederum haben wir einen Polen-Kenner zu Gast bei unseren deutsch-polnischen Gesprächen.
Prof. Klaus Bachmann studierte Geschichte, politische Wissenschaften und slawische Sprachen in Heidelberg, Wien und Krakau, Stipendiat der PAN und des DAAD 1987/88, seit 1988 Warschau-Korrespondent mehrerer deutschsprachiger Zeitungen, z.B. Stuttgarter Zeitung, Veröffentlichungen auch in Rzeczpospolita und Tygodnik Powszechny.
Im Jahr 2000 promovierte er an der Universität Warschau über den polnisch-ukrainischen Konflikt in Galizien in den Jahren 1907 bis 1914.
Seit 2005 ist er Vorstandsmitglied der Stephan-Báthory-Stiftung und seit 2006 außerordentlicher Professor an der Hochschule für Sozialpsychologie in Warschau.  Im Jahr 2013 wurde er zum ordentlichen Professor für Sozialwissenschaften ernannt.
Es verbindet ihn also vieles mit Polen, beruflich wie privat, was ihm einen exzellenten Blick auf Politik und Gesellschaft ermöglicht.

Wir freuen uns auf seinen Blick auf Land und Leute und laden herzlich ein, zuzuhören und mitzudiskutieren.

Wann: 4. März 2021, 19 Uhr

Wo: auf Zoom

Anmeldeinformationen sind erhältlich unter christian.schmidt@gdpn-sasiedzi.org

Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.

Eine Antwort auf „Deutsch-polnische Gespräche online am 4. März 2021“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.